Willkommen auf der Startseite der OnlineChronikBrechen

Die OnlineChronikBrechen umfasst

  • eine Chronik-Datenbank zur Gemeinde Brechen und ihrer Ortsteile mit ca. 30.000 Ereignissen
  • ein digitales Archiv "Themen" mit ausgewählten thematischen Beiträgen und Materialien zu historischen und aktuelleren Geschehnissen der Gemeinde mit ca. 500 Beiträgen
  • einen „Zeitstrahl“, der zu einer spannenden und informativen Zeitreise in vergangene Epochen und deren Ereignissen einlädt (umfasst 18 Zeitepochen)
  • Links zu Informationsquellen mit aktuellen Ereignissen in der Gemeinde Brechen unter Aktuelles
  • ausführliche Erläuterungen zur OnlineChronikBrechen und zur Nutzung/Suche unter Informationen.

 

Einige Ereignisse am 26.05.:

26.05.1895

Der Gemeinderat von Werschau beschließt in seiner Sitzung, dass die beiden hiesigen Schreiner das Schlauchtürmchen an der alten Schule errichten sollen, da diese Arbeit jetzt ausgeführt werden muss. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Schule (W)

;


Schlauchturm (W)

;


Gemeinde Werschau - Gemeinderat

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Bau

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Protokolle Gemeinderatssbeschlüsse Werschau 1870-1905

;


26.05.1917

Tod des Werschauer Bürgermeister Johann Anton Jung (geb. 23.09.1844, Bürgermeister seit 1892) im Alter von 74 Jahren; im Herbst 1917 hätte er sein 25-jähriges Bürgermeisterjubiläum feiern können. Er wird am 29.05.1917 beerdigt. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Jung, Johann Anton (Bürgermeister in W: 1892-1916)

;


Bürgermeister

;


Tod

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.1 Gemeinde - Bürgermeister/Schultheiß

;

;

Nassauer Bote, 01.06.1917 [ohne Überschrift]

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Am Dienstag wurde zur letzten Ruhe bestattet Herr Bürgermeister Johann Anton Jung, der am Samstag nach langem, schwerem Leiden im Alter von 73 Jahren im Herrn verstorben war. Der Verstorbene, den jahrelang ein schmerzhaftes Lupusleiden quälte, hätte im Herbst d. Js. sein 25jähriges Bürgermeister-Jubiläum feiern können. Es möge ihm die Erde leicht sein!

(Quelle: Nassauer Bote, 01.06.1917)


26.05.1950

Heinrich (Heinz) Vad aus Frankfurt wird Kaplan in Oberbrechen (bis 01.01.1952) und ersetzt Kaplan Heinz Vogt, der nach Hadamar versetzt wird. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Vad, Heinrich (Heinz) (OB)

;


Kirche

;


Kaplan

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.1 Kirche - Geistliche und Personal

;

;

Geschichte von Oberbrechen, Gensicke/Eichhorn (1975), S. 154; Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 111

;


26.05.2000

Katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen: Buchvorstellungen "Frauen in der Kriminalliteratur" mit den Krimidamen der Frankfurter Buchhandlung Wendeltreppe im Rahmen des 5. "Brecher Bücherfrühling 2000". >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Bücherei (NB)

;


Katholische öffentliche Büchereien der Gemeinde Brechen

;


Bücherei Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Büchereien

;


Literaturveranstaltung - Buchvorstellung

;


Brecher Bücherfrühling

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.4 Kirche - Einrichtungen

;

;

Katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen: 2000 in Zahlen und Fakten; NNP, 15.04.2000: Aktionen rund um Buch und Lesen.; NNP, 26.05.2000: Büchereien laden ein: Frauen im Kriminalroman.; NNP, 07.06.2000: Brechener Bücherfrühling war ein großer Erfolg.

;


 

Hinweis
OnlineChronikBrechen ist trotz der Fülle der bereits enthaltenen Ereignisse inhaltlich im Aufbau begriffen. Es werden weiterhin Quellen nach relevanten Ereignissen ausgewertet und für die Datenbank aufbereitet sowie Themenbeiträge für das digitale Archiv („Themen“) erstellt.
D.h. die Aufstellung der Ereignisse (auch wichtigen!) und Themenbeiträge ist keineswegs abgeschlossen, zumal auch aktuelle Geschehnisse nach und nach mit aufgenommen werden.
Gleiche Ereignisse können u.U. auch mehrfach aufgenommen oder falsch dargestellt worden sein – auch hier wird ständig korrigiert, aktualisiert und erweitert, wobei Ihre Hinweise und Informationen sehr wichtig sind - mehr dazu finden Sie hier.